Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Rabatt auf alle Schraubenzieher und alle Arbeitsstühle

15 %
Gutschein

Vom 10.09.2020 bis und mit 23.09.2020 erhalten unsere Kunden auf conrad.ch 15% Rabatt auf alle Schraubenzieher und alle Arbeitsstühle.

Der Rabatt ist direkt im Shop über den Gutscheincode einlösbar!

Alle Details zeigen! Weniger anzeigen!
Läuft ab:23-09-2020
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Warnungen vor Einsatz von iOS-App „Mail“

Warnung vor iOS Mail

Die iOS-App „Mail“ ist auf allen iOS-Versionen rückwirkend bis iOS 6 von zwei schwerwiegenden Sicherheitslücken betroffen. Angreifern ist es dadurch möglich, durch das Senden einer E-Mail das betreffende iPhone oder iPad zu kompromittieren. Damit ist potentiell das Lesen, Verändern und Löschen von E-Mails möglich. Ob darüber hinaus weitere schädliche Aktivitäten für erfolgreiche Angreifer möglich sind, ist Gegenstand weiterer Prüfungen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) schätzt diese Schwachstellen als sehr kritisch ein. Für die insgesamt zwei Schwachstellen stehen bislang keine Patches zur Verfügung. Medienberichten zufolge werden die Schwachstellen bereits aktiv ausgenutzt. So lange keine entsprechenden Patches zur Verfügung stehen, sollten Anwender die App „Mail“ unter Apple iOS deinstallieren oder alternativ die mit dieser App verknüpften Accounts deaktivieren.

Dazu BSI*-Präsident Arne Schönbohm:

„Das BSI schätzt diese Schwachstellen als besonders kritisch ein. Sie ermöglicht es den Angreifern, weite Teile der Mail-Kommunikation auf den betroffenen Geräten zu manipulieren. Es steht zudem aktuell kein Patch zur Verfügung. Damit sind Tausende iPhones und iPads von Privatpersonen, Unternehmen und Behörden akut gefährdet. Wir sind im Austausch mit Apple und haben das Unternehmen aufgefordert, hier schnellstmöglich eine Lösung zur Sicherheit ihrer Produkte zu schaffen.“

Die Möglichkeiten zur Ausnutzung der Schwachstellen unterscheidet sich je nach iOS-Version. Während bei iOS 13 das reine Empfangen einer schädlichen Mail ausreicht, um die Schwachstelle auszulösen, muss die Mail ab iOS 12 abwärts auch durch die Nutzerinnen und Nutzer geöffnet werden.

Das BSI empfiehlt:

  • Löschen der App „Mail“ oder Abschaltung der Synchronisation
  • Nach Umsetzung von Punkt 1 kann zum Abrufen und Lesen von E-Mails bis auf weiteres auf andere Apps oder Webmail zurückgegriffen werden
  • Das von Apple angekündigte iOS-Update sollte schnellstmöglich eingespielt werden, sobald es zur Verfügung steht

* Deutsches Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Neues von der Macoun: 2019 mit einem Tag mehr Programm und Workshops

Macoun Logo

Die größte europäische Konferenz für iOS- und macOS- Entwickler, Macoun, findet vom 04. – 06. Oktober 2019 bereits zum zwölften Mal statt. In diesem Jahr haben die Teilnehmer noch mehr Möglichkeiten zum Austausch. Die Konferenz erstreckt sich über drei Tage. Neben dem „Call for Papers“ gibt es dieses Jahr auch einen „Call for Workshops“. Einsendeschluss für beides ist der 24.06.2019.

Traditioneller Rahmen…

Gutes bewährt sich: Wie in den Vorjahren findet die Macoun wieder im Haus der Jugend am Deutschherrnufer in Frankfurt am Main statt. Die Veranstaltung beginnt an allen drei Tagen um 10.00 Uhr und endet gegen 18.00 Uhr.

Drei Tage lang steht die Programmierung von Macs, iPhones, iPads, Apple TV und iWatch im Fokus. Zur Zielgruppe der Macoun zählen alle, die sich für professionelle Softwareentwicklung auf Plattformen von Apple interessieren. Es werden wieder bis zu 500 Gäste erwartet.

Abwechslungsreiche deutschsprachige Grundlagenthemen und Spezialthemen zeichnen das Programm der Community-Konferenz für iOS und MacOS aus. Ab heute startet auch offiziell der „Call for Papers“: Gesucht werden praxisnahe Vorträge sowie interessante Projektbeiträge, die sich mit aktuellen oder interessanten Aspekten beschäftigen. Bis zum 24.06.2019 können Vorschläge unter www.macoun.de/callforpapers eingereicht werden.

… und neue Formate

Workshops machen die Macoun in diesem Jahr noch interessanter und interaktiver. Neben der Werkstatt, bei der erfahrene Programmierer individuelle Unterstützung bei Projekten geben, wird dieses Jahr auch zum „Call for Workshops“ aufgerufen. Gesucht werden Veranstaltungen für Kleingruppen aber auch größere Gruppen in verschiedenem Umfang. Themen können ebenfalls über die Homepage (www.macoun.de/callforpapers) eingereicht werden, der Einsendeschluss endet ebenfalls am 24.06.2019.

Anmeldung

Tickets können ab sofort über die Homepage unter www.macoun.de/anmelden erworben werden. Bis zum 17.07.2019 gilt für Einzel- bzw. Firmentickets ein Frühbucherrabatt.
Die Tickets gelten jeweils für alle Tage. Firmentickets kosten 199 EUR netto mit Frühbucherrabatt, danach 249 EUR netto. Einzeltickets sind für 169 EUR brutto als Frühbucher und 189 EUR brutto nach Ablauf des Rabatt erhältlich. Studenten, Azubis, Schüler und alle unter 21 Jahren profitieren von einem Ticketpreis für 99 EUR brutto.
Die Anmeldefrist endet am 30.09.2019.

Informationen

Preise:
Einzelticket: 169 EUR* / 189 EUR inkl. MwSt.
Firmenticket: 199 EUR* / 249 EUR zzgl. MwSt.
Ermäßigt (Schüler, Studenten und Auszubildende sowie alle unter 21 Jahren): 99 EUR inkl. MwSt.
*Frühbucherrabatt bis 17.07.2019

Location

Ort: Haus der Jugend (Frankfurt am Main)
Zeit: 04. bis 06. Oktober 2019
Anmeldung unter www.macoun.de/anmelden
„Call for Papers“ unter www.macoun.de/callforpapers

Veröffentlicht am 1 Kommentar

Schöner, übersichtlicher neuer eMail-Client „eM Client“ für den Mac

eM Client Mac

Nun ist er raus, der „eM Client“ für den Mac. „eM Client“ ist ein Mail-Programm in dem Emails, Kalender, Kontakte, Chat und Aufgaben miteinander verschmelzen. Laut dem Hersteller wird er in der Windows-Version bereits auf 1.5 Millionen Arbeitsplätzen weltweit eingesetzt.

eM Client Mac Emails
eM Client Mac Emails

Emails – tolle Funktionen

Der „eM Client“ besticht durch viele Funktionen, die es so bei anderen eMail-Programmen auf dem Mac und Windows nicht gibt. So gibt es eine einfach zu benutzende PGP/S-MIME-Verschlüsselungsmöglichkeit für Emails. Man kann Emails automatisch zu bestimmten Zeiten versenden, zu denen man nicht anwesend sein muss. Das eMail-Programm bietet die Möglichkeit Textbausteine durch Tastenkombinationen in den Text einzusetzen. Ausserdem können Emails mit dem Editor perfekt im Design angepasst werden. Bilder an der richtigen Stelle einsetzen wird da zum Kinderspiel. Was hasse ich das bei meinem Apple Mail – Programm. Ein weiteres Feature bietet die integrierte Übersetzungsfunktion von Emails. So kann man z.B. mit einem Schieber über den Bildschirm englische Emails in Deutsch übersetzen, direkt am Bildschirm ohne das Programm verlassen zu müssen. Weitere Features runden das Programm umfangreich ab. Eine integrierte Rechtschreibprüfung, der Versand von Massen-Emails, anlegen und editieren von Vorlagen und Signaturen, Steuerung durch Email-Regeln, Sortierung nach Kategorien und Markierungen sind tolle Zusatzfunktionen.

eM Client Mac Kalender
eM Client Mac Kalender

Kalender und Aufgaben

In der Basis hat der „eM Client“ bereits ein schönes, übersichtliches Design. Im Kalender kann man dieses aber noch seinen Bedürfnissen weiter anpassen. Die Ansichten Tag, Arbeitswoche, Woche, Monat, Aufgaben (Agenda) und „Heute“ lassen sich mit Farben und Style allen wünschen anpassen. Die Benutzeroberfläche ist wirklich gelungen. Da könnte sich Apple noch eine Scheibe abschneiden. Neben den Standardfunktionen, die die meisten Kalenderprogramme erfüllen, wie z.B. Erinnerungen, bietet der „eM Client“ eine Erweiterte Suche und Filterung der Termine und Aufgaben an. Weiterhin unterstützt er auch Internet-Kalender, wie z.B. die von Google oder Office365. Eine Wettervorhersage ist auch mit eingebaut. Zeiten lassen sich gegen Termine sperren und man kann Meetingpartner direkt aus der App einladen.

eM Client Mac Kontakte
eM Client Mac Kontakte

Verbesserte Kontaktverwaltung

Auch die Kontaktverwaltung lässt sich mit verschiedenen Ansichten und Designs nach eigenen Wünschen anpassen. Sortierung und Ansicht ist nach Telefonliste, Firma, Ort, Visitenkarte oder individueller Ansicht möglich. Weiterhin können die Kontakte mit vielen Datenfeldern ergänzt werden. Zum Beispiel die Bankverbindung mit IBAN und BIC-Nummer. Eine sehr praktische Funktion ist der Kumminaktions- und Anhangverlauf. Zu jedem Kontakt kann man sich ansehen, welche Emails man bekommen oder versendet hat, welche Chats man geführt oder welche Anhänge man bekommen hat. Man hat direkt aus den Kontakten Zugriff darauf. Was für eine Erleichterung? Zu allen Kontakten kann man die Avatare automatisch aus dem Internet herunter laden. Vorausgesetzt der Kontakt hat welche im Internet gespeichert.

eM Client Mac Chat
eM Client Mac Chat

Chat direkt in der Email-Oberfläche

In der Email-Oberfläche ist ein Chat-Client integriert der alle möglichen Protokolle unterstützt. Von Google talk über Jabber oder andere Dienste die auf XMPP beruhen. Das Schöne ist, über dieses Protokoll kann man auch gleich Dateien austauschen. Einfach die Datei auf den Client ziehen und senden. Da wird Zusammenarbeit zum Vergnügen.

Live Backup und Support

Der „eM Client“ sichert alle Daten im Hintergrund, auch während der Arbeit. Laut Hersteller merkt der User davon nichts. Die Wiederherstellung der Daten ist auch simple aus dem Programm heraus möglich. Das Backup-Ziel kann variable eingestellt werden. Für die bezahlte Version gibt es einen VIP-Support, ausserdem steht ein Forum, welches rege besucht wird und ein Blog zur Information zur Verfügung.

Versionen und Lizenzen

Den „eM Client“ gibt es in verschiedenen Versionen mit unterschiedlichen Lizenzen. Eine kostenlose Version ist für Windows und Mac verfügbar, jedoch ist sie auf zwei Email-Konten beschränkt. Für die kostenlose Version gibt es auch keinen VIP-Support und sie darf nicht kommerzielle verwendet werden. Die Pro Version, für einen Nutzer, kostet nur 39.95 CHF. Mit weiteren 40 CHF kann man sich ein lebenslanges Recht auf Upgrades erkaufen. Ich finde das ist ein fairer Preis. Kauft man mehrere Lizenzen, so wird die einzelne Lizenz immer billiger. Man kann den „eM Client“ 30 Tage lang kostenlos nutzen und testen. Danach muss man eine Lizenz erwerben oder eine kostenlose Lizenz beantragen. Der  „eM Client“ bietet für Firmen alle wichtigen Dienste und Server-Anbindungen für geschäftliche Emails und andere Kommunikationstechnologien. In dem Konkurrenzvergleich kann man sehen, dass der „eM Client“ unschlagbar in seinem Funktionsumfang ist.

Herunterladen und Lizenz kaufen

Den „eM Client“ kann man auf der Deutschen Webseite herunterladen, registrieren und die Lizenz kaufen.

de.emclinet.com 

eM Client 7 from eM Client Inc. on Vimeo.