Weitere Updates: EFI-Firmware und iPhoto

Es scheint momentan eine gute Zeit für Updates zu sein. Nach vorgestern sind in der vergangenen Nacht nämlich weitere Aktualisierungen von Apple freigegeben worden. Jeweils für das MacBook Pro (Early 2011), das MacBook Air (Mid 2011), den aktuellen Mac mini und den aktuellen iMac hat Apple ein EFI-Firmware Update bereitgestellt. Auf dem MacBook Pro behebt dieses allgemeine Stabilitäts-Probleme und Fehler beim vorherigen MacBook Pro EFI-Firmware Update. Um dieselben Probleme kümmert sich das Update für das MacBook Air. Zudem erhöht es die Stabilität bei Internet-Recovery unter OS X Lion und behebt ein Problem mit der Kompatibilität des Apple Thunderbolt Displays sowie mit der Leistung des Thunderbolt-Festplattenmodus. Exakt gleich lautet die Beschreibung für das Update des Mac mini. Für den iMac hat das Update ein besonderes Schmankerl parat. Es behebt nämlich nicht nur kleinere Fehler, sondern bringt auch erstmals das mit OS X Lion eingeführte Internet-Recovery auf das Gerät.

Als weiteres kleines Update steht zudem iPhoto 9.2.1 zum Download bereit, welches einen Fehler beim Einsatz des Video-Codecs "3ivxVideoCodec" behebt. Alle Updates können über die Softwareaktualisierung oder die angegebenen Links geladen werden.

Versteigerungen

Über den Autor

Gordian Hense
Gordian Hense, Dipl. Wirtschaftsingenieur (FH) beschäftigt sich seit 1996 professionell mit Online-Marketing, IT-Projekten und Handel mit Waren aller Art. Vorher arbeitete er für verschiedene namhafte Unternehmen in der Automobilbranche, der Chemie, Werbebranche und Personalvermittlungen. Neben seinen beruflichen Interesse begeistern ihn auch die Themen Politik, Wirtschaft und Gesundheit.

Kommentar hinterlassen zu "Weitere Updates: EFI-Firmware und iPhoto"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.