HP bleibt im PC-Geschäft, webOS-Zukunft weiter unklar

Das ganze Theater um die Ausgliederung des PC-Geschäfts – und schließlich bleibt doch alles wie gehabt: HP hat sich dazu entschlossen, die Personal Systems Group nicht zu verkaufen oder auszugliedern. Tablets mit Windows 8 wird es geben, ein webOS-Tablet hingegen nicht.Die Firma auszugliedern würde

Versteigerungen

Über den Autor

Gordian Hense
Gordian Hense, Dipl. Wirtschaftsingenieur (FH) beschäftigt sich seit 1996 professionell mit Online-Marketing, IT-Projekten und Handel mit Waren aller Art. Vorher arbeitete er für verschiedene namhafte Unternehmen in der Automobilbranche, der Chemie, Werbebranche und Personalvermittlungen. Neben seinen beruflichen Interesse begeistern ihn auch die Themen Politik, Wirtschaft und Gesundheit.

Kommentar hinterlassen zu "HP bleibt im PC-Geschäft, webOS-Zukunft weiter unklar"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.