• Beliebte Foto-Audio-App bietet nun digitale Garfield-Bilder zum Selbst-Vertonen
  • Shuttersong und Garfield-Lizenznehmer Bare Tree Media schließen Partnerschaft zur Vermarktung weiterer Cartoon-Stars

Boston, 20.03.2014 – Wer würde nicht gerne einmal eine persönliche Nachricht von Garfield bekommen? Ab sofort können Cartoon-Fans mittels der Shuttersong-App digitale Garfield Bilder mit eigenen Tönen, Geräuschen oder Musik kombinieren und über verschiedenste soziale Kanäle teilen. Möglich macht dies eine Partnerschaft zwischen Shuttersong, dem Entwickler der gleichnamigen Foto-Audio-App, und Bare Tree Media, dem Hauptlizenznehmer für die digitale Verwertung von Garfield © Paws, Inc. Aktuell stehen bereits vier Pakete für je USD 1,99 mit jeweils zehn lizensierten Garfield-Motiven zur Verfügung, die direkt über die Shuttersong-App erworben und genutzt werden können.

Shuttersong und Bare Tree Media werden in den nächsten Monaten ihr gemeinsames Angebot schrittweise ausbauen und um zusätzliche digitalen Inhalte aus dem umfangreichen Portfolio von Bare Tree Media erweitern.

Shuttersong: Bilder und Töne kommen zusammen

Shuttersong ist die erste kostenlose App, die jedes digitale Bild mit bis zu 15 Sekunden Ton verbinden kann und daraus eine einzelne JPEG Datei erstellt. Wie normales Fotografieren, fängt Shuttersong bedeutende Momente ein. Durch die zusätzlich kombinierbare Stimmansage, Geräuschkulisse oder Musik entstehen einzigartige, einprägsame und unvergessliche Kreationen, die jeder intuitiv teilen kann.

Die Möglichkeiten mit Shuttersong sind dabei sehr vielfältig:

  • Shuttersong kann selbst Fotos aufnehmen und diese automatisch mit dem tatsächlichen Klang bzw. Umgebungsgeräusch oder gesprochenem Text sowie mit Musik aus der iPhone-Bibliothek kombinieren.
  • Vertonen lassen sich aber nicht nur die selbst aufgenommenen Bilder, sondern auch solche, die bereits im Fotoalbum des iPhones gespeichert sind bzw. als In-App-Kaufwie z.B. die Garfield-Motive erworben wurden.

Die durch Shuttersong mögliche Kombination von Bild und Ton entspricht ganz dem aktuellenFoto-Messaging-Trend. Vom Teenager bis zu den Großeltern nutzen alle Alters- und Bevölkerungsschichten die Möglichkeiten, sich mit Bild-Nachrichten, Selfies und anderen Formen auszudrücken und anderen mitzuteilen. Hier hat Shuttersong eine komplett neuartige Kategorie geschaffen: Bilder mit bis zu 15 Sekunden Musik, Ton oder Geräusch, die so einfach wie normale Fotos gemacht, verschickt und geteilt werden können.

iPhone-Nutzer, die sich die kostenlose Shuttersong-App herunter geladen haben, finden in der App selbst den Download-Bereich, in dem sie die neuen Bildpakete kaufen können. Zusätzlich zu den neuen Garfield-Motiven gibt es dort bereits zahlreiche Themen-bezogenen Grußkarten-Motive aus der Kooperation von Shuttersong mit American Greetings. Die App ist exklusiv im iTunes Store erhältlich.

Über Bare Tree Media
Bare Tree Media entwickelt digitale Unterhaltungs- und Entertainmentformate rund um beliebte Marken und Figuren, mit denen Unternehmen die Kundenbindung verstärken und zusätzliche Umsätze über mobile und Internet-basierte Plattformen schaffen können. Bare Tree Media ist weltweiter Marktführer auf dem Gebiet Virtual Branding und arbeitet hier mit Marken wie Garfield, Hello Kitty und anderen zusammen. Weitere Informationen sind unter www.baretreemedia.com erhältlich.

Tagged with:  

Cisco erweitert TelePresence zu umfassender Collaboration-Lösung

(ddp direct) Cisco erweitert sein TelePresence- und Videokonferenzportfolio zu einer umfassenden Collaboration-Lösung. So bietet der neue Abo-Service Cisco TelePresence Callway kleinen und mittelgroßen Unternehmen eine gehostete Cloud-Lösung zu geringen Kosten. Mit der HD-Videokonferenz-Software Cisco Jabber für TelePresence lassen sich schnell und einfach Gesprächspartner einladen, die per Desktop-PC, Laptop oder Tablet an der Videokonferenz teilnehmen können. Das Cisco TelePresence System MX300 ist in kurzer Zeit installiert und eignet sich auch aufgrund des einfachen Managements für den Einsatz in mittelgroßen bis großen Unternehmen. Zudem wird in Kürze eine mobile Lösung für den Gesundheitssektor zur Verfügung stehen.

Fünf Jahre TelePresence Die Cisco TelePresence Technologie wurde weltweit erst vor fünf Jahren eingeführt. Seitdem hat das erste, hochwertige Drei-Bildschirm-System CTS 3000 bei zahlreichen Unternehmen und Organisationen dazu beigetragen, die Produktivität der Mitarbeiter zu erhöhen, schneller Entscheidungen zu treffen, Innovationszyklen zu verkürzen und Reisekosten einzusparen. In Deutschland gehören zum Beispiel EON, SAP, der Deutsche Fußball-Bund (DFB), der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und Media Saturn dazu. Alleine im zweiten Quartal 2011 konnte Cisco den weltweiten Umsatz mit TelePresence um 24 Prozent steigern. Dabei verzeichnete Cisco beim Auftragseingang ein Plus von 35 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Managed und Hosted Services

„In den letzten zwei Jahren haben Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern um 36 Prozent mehr TelePresence-Systeme installiert“, sagt Thomas Nicolaus, Leiter der Collaboration Architektur bei Cisco. „Gefragt sind vor allem Lösungen ohne hohe Investitionskosten oder aufwändiges IT-Management. „Cisco bietet verschiedene Kauf- und Leasing-Optionen für TelePresence an. Für deutsche Kunden stehen Managed und Hosted Services von entsprechend qualifizierten Service-Providern zur Verfügung, zum Beispiel der Deutschen Telekom, Orange und British Telecom.

Zu jeder Zeit, von jedem Ort, mit jedem Endgerät Über die standardbasierte Software Cisco Jabber lassen sich Teilnehmer über eine weltweit verfügbare Website zu einer TelePresence-Videokonferenz einladen. Nach dem Download des kostenlosen Jabber Video Client können sich diese mit ihrem PC, Mac, Tablet oder Smartphone einwählen, so dass sich der Kreis der Gesprächspartner deutlich erweitern lässt. Ein umfangreiches Beta-Programm ist ab dem ersten Quartal 2012 vorgesehen.

Flexibel skalierbar Das Cisco TelePresence System MX300 kann in jedem kleinen oder mittelgroßen Meetingraum in nur 15 Minuten eingerichtet werden. Es bietet hochqualitative Videokonferenzen mit einer Full HD-Auflösung von 1080p und 30 Frames pro Sekunde für idealerweise bis zu neun Personen. Die Lösung ist ein kostengünstiges, einfach zu installierendes System, das sich vor allem für Team-Meetings eignet. Damit lassen sich Informationen in sekundenschnelle ohne zeit- und kostenintensive Geschäftsreisen via Video von Angesicht zu Angesicht austauschen.

TelePresence – Vielseitig einsetzbar Der neue Cisco TelePresence VX-Clinical Assistant erweitert die Anwendungsmöglichkeiten speziell für das Gesundheitswesen. Für telemedizinische Anwendungen ist das System auf einem mobilen Wagen montiert. Damit ermöglicht es die Patientenbetreuung aus der Ferne, die Aufstellung virtueller Ärzteteams sowie eine flexible Weiterbildung für Mediziner, Assistentinnen und Laien. Die Lösung ist ab dem ersten Quartal 2012 verfügbar.

3.809 Zeichen inkl. Leerzeichen Diese Meldung finden Sie auch unter www.ffpress.net

Über Cisco: Cisco ist der weltweit größte Netzwerkausrüster und verändert die Art und Weise wie Menschen sich vernetzen, kommunizieren und zusammenarbeiten. Informationen zu Cisco finden Sie unter http://www.cisco.de. Aktuelle Nachrichten finden Sie unter: http://www.cisco.com/web/DE/presse/index.html

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Wortes „Partner“ bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Sitz der Gesellschaft: Am Söldnermoos 17, 85399 Hallbergmoos; Amtsgericht München HRB 102605; Geschäftsführer: Carlo Wolf, Iris Slaby, Norbert Spinner; WEEE-Reg.-Nr. DE 65286400

Weitere Informationen: Cisco Systems GmbH Sabine Lobmeier Am Söldnermoos 17 85399 Hallbergmoos presse@info.cisco.de Telefon 0800 – 187 36 52 www.cisco.de Fink & Fuchs Public Relations AG Alexandra Jordans alexandra.jordans@ffpr.de Telefon 0611 – 74131 966 www.ffpress.net

Weitere Informationen:
Cisco Systems GmbH
Sabine Lobmeier
Am Söldnermoos 17
85399 Hallbergmoos
presse@info.cisco.de
Telefon 0800 – 187 36 52
www.cisco.de

Fink & Fuchs Public Relations AG
Alexandra Jordans
alexandra.jordans@ffpr.de
Telefon 0611 – 74131 966
www.ffpress.net

Kontakt:

Tagged with:  

Die heroes e-recruiting Bewerbermanagement Software unterstützt den führenden Online-Händler Mercateo bei der Optimierung seiner Recruitingprozesse

Die erste Wahl für Meracteo: Bewerbermanagement Software von heroes e-recruiting

In den letzten zehn Jahren hat sich Mercateo als führende Beschaffungsplattform für Geschäftskunden im Internet in Deutschland und Österreich etabliert. Mit 498 verschiedenen Handelspartnern und mehr als 7 Millionen Artikeln ist Mercateo damit einer der führenden Online-Händler für Geschäftskunden aller Branchen. Die Angebote und Dienstleistungen der Beschaffungsplattform richten sich an Unternehmen unterschiedlicher Größe, KMUs (Kleine und mittelständische Unternehmen), größere Mittelständler und Großunternehmen. Zu den rund 800.000 Kunden von Mercateo zählen Konzerne wie RWE oder öffentliche Einrichtungen wie der Bayerische Rundfunk. Das Unternehmen wächst kontinuierlich mit überdurchschnittlichen Werten. Seit Beginn des Jahres 2011 hat Mercateo sein Angebot auf weitere europäische Länder (Niederlande, Frankreich, Italien, Spanien, Irland) ausgeweitet.

Der rasante Wachstumskurs stellt das Unternehmen vor große Herausforderungen im Recruiting: viele qualifizierte Mitarbeiter auf wirtschaftliche und verlässliche Weise für die Arbeit im Unternehmen zu gewinnen, um den beachtlichen Wachstumsprozess im Sinne der Unternehmenswerte (Innovation, Transparenz, Glaubwürdigkeit, klaren Strategiefokus und
technologischen Fortschritt ) zu begleiten.
Aus dieser Aufgabe heraus hat Mercateo die Recruitment Software von heroes e-recruiting gewählt.

Einfache, schnelle und optimierte Recruiting-Prozesse mit heroes e-recruiting

Durch transparente Bewerberprofile mit allen verfügbaren Dokumenten des Bewerbers, geordneten Aufgabenlisten und Erinnerungsfunktionen für Personalbetreuer und Fachbereiche wird eine sehr hohe Übersichtlichkeit erreicht, beispielsweise ist unmittelbar zuerkennen, bei welchem Ansprechpartner welcher Bewerber aktuell liegt. Die Weiterleitung einer Bewerbung an verschiedene Ansprechpartner ist dabei unabhängig von der zugeordneten Stelle möglich. So wird sichergestellt, dass Bewerbungen auch in anderen Fachbereichen berücksichtigt werden können. Durch die standardisierten Kommunikationsmodule der Recruiting Software lässt sich schnell und unkompliziert über die Eignung von Bewerbern mit dem jeweiligen Fachbereich abstimmen.

Die zeitnahe Implementierung des System zur Bewerberverwaltung, das einfache Anpassen der Bewerbermanagement Software an die unternehmenseigenen Bedürfnisse und die serviceorientierte Kundenbetreuung durch heroes e-recruiting brachte einen unmittelbaren Mehrwert für die Anwender im Personalmanagement von Mercateo.
„Die unkomplizierte Selbstverwaltung der heroes e-recruiting Bewerbermanagement Software, wenn z.B. ein neuer Ansprechpartner im System anzulegen ist – und das ist bei uns im Rahmen des weiteren Wachstums häufig der Fall – ist von großem Vorteil. Sollten wir doch einmal bei komplexeren Änderungswünschen Hilfe brauchen, so ist jederzeit ein Ansprechpartner von heroes e-recruiting erreichbar. Der heroes e-recruiting Kundenservice reagiert dabei schnell und zuverlässig auf unsere Anliegen.“
Marcus Hendel, Teamleiter Personal

Mit der heroes Recruitment Software gelingt es Mercateo außerdem junge Talente dort abzuholen, wo sie sich aufhalten. Durch die Möglichkeit der Stellenveröffentlichung in Social-Media-Kanälen wie Facebook und Twitter werden potentielle Bewerber gezielt angesprochen: schnell, zuverlässig immer und überall.

Detailierte Informationen über die Bewerbermanagment Software von heroes e-recruiting erhalten Sie unter http://www.he-roes.de. Gerne beraten wir Sie auch persönlich unter Tel: 089/800 65 99 60 oder E-Mail: info@he-roes.de

Kontakt:

Tagged with: